Leistungen & Service

Aufbereitung von Anbaugeräten

Ausführen der Aufpanzerung

Aufpanzerungen oder sogenannte Regenerierungsarbeiten  von Anbaugeräten, speziell aus dem Abbruchbereich, erfordern eine exakte Vorgehensweise hinsichtlich Planung, Materialwahl und Ausführung.

 

Um eine wiederstandsfähige Aufpanzerungen herzustellen zu können, die der kombinierten Anforderungen an Verschleiß und Schlagbeanspruchung wiedersteht, sollte zuerst eine sogenannte "Pufferlage" aus einem hochwertigen Material hergestellt werden. In Zusammenhang mit der auf das Grundmaterial abgestimmte Wärmebehandlung, sichert diese eine rissfreie Verbindung zwischen dem Trägermaterial - z.B. dem Zangenmaul - und der eigentlichen wesentliche härteren Verschleißschicht.

 

Aus der Erfahrung heraus wird diese Pufferlage Idealerweise großflächig auf der Zange aufgebracht. Gleichzeitig lässt sich mit diesem Material die ursprüngliche Form der Abbruchschere hervorragend wiederherstellen.

Auf dieser Pufferlage wird dann die eigentliche Verschleißschicht aus einem harten Werkstoff hergestellt. Schon im ersten Arbeitsgang wird dadurch eine Vermischung mit dem weicheren Grundmaterial unterbunden und die Verschleißschicht erreicht seine angedachten Festigkeiten. Gleichzeitig überbrückt diese Pufferlage die Spannung der Verschleißschicht und verhindert eine Rißbildung durch das Material in den Grundkörper.


Durch diese Pufferlage kann bei Bedarf auch auf der Baustelle eine Panzerung ohne Qualitätseinbußen aufgebracht werden.

 

Die langem Standzeiten unserer Aufpanzerungen ermöglichen Ihnen ein wirtschaftliches Arbeiten mit Ihren Anbaugeräten.

 

Sollten Sie Probleme mit den Zylindern ihrer Abbruchzangen haben, können wir auch hier eine Lösung für Sie bieten

 

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Zahnspitzen BP1900

Hier wurden die Zangenzähne eines AC BP1900 Pulverisierers durch Auftrag einer Spitze aus verschleißfestem Material ausgebessert. Der Original-Zahn (Art.Nr. 3363069933) kann erhalten bleiben. Ein zweiter Satz wurde vorbereitet. Somit kann der Kunde auf der Baustelle die Verschleißteile schnell und bequem tauschen. Durch diese Aufpanzerung bleibt die Leistungsfähigkeit des Abbruchgerätes erhalten.  Mit 80,-€ pro Zahn ist die Ausbesserung erheblich preiswerter als der Originalzahn (Liste 294,-€) und hilft Kosten auf der Baustelle einzusparen.

Rund um die Uhr für Sie im Internet erreichbar:

Repfix GmbH


Penningrode 46
59368 Werne

Tel: 02307 / 85589

Mobil: 0172   / 5 81 30 73

E-Mail: uc@repfix.eu

Unsere Bürozeiten:

 

Auf Grund der grossen Nachfrage bitte die oben angegebene Mobilnummer wählen da unser Büro nicht durchgehend besetzt ist. Für Angebotsanfragen bitte Bilder der beschädigten Stellen beifügen und an uc@repfix.eu senden.

Aktuelles:

Für Abbruchzangen und Pulverisierer arbeiten wir Ihre Zähne auf,

z. B. Atlas Copco

Pulverisierer ca. 80 € netto je Stück ab Werkstatt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Repfix

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.